Ausstellungen

Öffnungszeiten: Mo-Sa 11-17:30 Uhr; So 11-12 Uhr (Buchladen geschlossen)
Eintritt frei

 

Farbwelten

2.7. - 27.8.2017 

Künstlerinnen und Künstler des freien Zeichenkurses "Malen ohne Zahlen" geleitet durch die Berliner Künstlerin Clara Escalera präsentieren ihre Arbeiten. Das Augenmerk liegt hierbei auf der Acryl- sowie Aquarellmalerei. Im Kurs wird den Kunstschaffenden der Raum geboten, künstlerisches Talent zu erkennen und zu fördern und durch Zeichenpraxis Fähig- und Fertigkeiten weiter zu entwickeln. 

Sonntag, 2.7.2017 | 11 Uhr Ausstellungseröffnung im Foyer

 

"Der Blick in die aktuelle Ausstellungen „Farbwelten“, in den Räumen des Bernhard-Lichtenberg-Hauses, versetzt Besuchende ins Staunen: ..." hier lesen Sie weiter Schlaglicht aus dem Erzbistum Berlin

Sonntag, 27.8.2017 | 15 Uhr Offene Malwerkstatt und Finissage

ansehen und Ansehen

1.9.-1.11.2017

Skulpturen von Roswitha Schaab

Die Figuren von Roswitha Schaab sind überwiegend aus Holz gefertigt. Sie zeigen etwas von dem, was die Bildhauerin hinter der äußeren Fassade entdeckt hat. Ansehen ist die Einladung dem Blick der Künstlerin zu folgen und sich anrühren zu lassen. Ansehen ist das was in dieser Art der Begegnung entsteht.

Samstag, 02.09.2017 | 11:00 Uhr Ausstellungseröffnung

 

 

Zum Flyer

 

 

 

In Kooperation mit der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin

 

 

Eine Doppelausstellung mit dem ccb in St. Thomas von Aquin, Hannoversche Str. 5, 10115 Berlin, dort vom 10.09.-01.10.17 | www.erzbistumberlin.de/kultur/kirche-kunst-kultur

Krippenausstellung

26.11.2017 - 10.01.2018

Der Advent ist eine Zeit der Vorbereitung. Vergessen Sie für einen kleinen Augenblick die Hektik und den üblichen Vorweihnachtsstreß und besuchen Sie unsere Krippenausstellung. Aus der Sammlung der Familie Schade werden Krippen aus aller Welt gezeigt.


Sonntag, 26.11.2017 | 11:00 Uhr Ausstellungseröffnung

Rückblick

VIELFALT UND KONTRASTE - Gesichter und Geschichte, Kirchen und Kunst im Erzbistum Berlin

21.5.-28.6.2017

Das 1930 gegründete Erzbistum Berlin, das Berlin, Brandenburg und Vorpommern umfasst, ist geprägt von Kontrasten und Lebendigkeit: Neben dem Ballungsraum Berlin zeichnen die Ostseeküste, die Nachbarschaft zu Polen und weite Flächen wie Uckermark und Prignitz das Bild der katholischen Kirche hier. Gerade diese Mischung ist attraktiv für Urlauber, Touristen und Erholung Suchende, aber auch für Zuzüge aus der ganzen Welt. Die Ausstellung lädt dazu ein, die lebendige Vielfalt in der Diaspora, mit ihrer Geschichte, ihren Gesichtern und ihrer Sakralarchitektur kennen zu lernen. 
In Kooperation mit dem Erzbistum Berlin 

Sonntag, 21.5.2017 | 11 Uhr Ausstellungseröffnung im Foyer

SÄULEN DES FRIEDENS - 7 Werke der Barmherzigkeit

 7.5.-17.5.2017 

Mit den sieben  Werken  der Barmherzigkeit schlagen  Schülerinnen des Robert-Gerwig-Gymnasium in Hausach (Südbaden/Baden-Württemberg) ein Brücke zum Caritas Baby Hospital in Bethlehem – seit 65 Jahren eine Oase des Friedens in einer konfliktreichen Region. Die Skulpturen der sieben Künstlerinnen  werden zu Gunsten des  Caritas Baby Hospitals während der Finissage versteigert. Eine Fotoausstellung der Kinderhilfe Bethlehem vervollständigt die Ausstellung. Initiatorin:  Frau Kordula Kovac MdB, Bundestagsabgeordnete für Südbaden 


Sonntag, 7.5.2017 | 19:30 Uhr Ausstellungseröffnung im Foyer
Mittwoch, 17.5.2017 | 19 Uhr Finissage und Versteigerung der Skulpturen

Fotos: Misereor

Fotos: Misereor

Fotos: Misereor

Fotos: Misereor

 

Die Welt ist voller guten Ideen. Lass sie wachsen.

5.3. - 18.4.2017 

In der Sahel-Zone ist Überleben auch ohne Klimawandel schon eine Herausforderung. Mit findigen Ideen, die traditionelles Wissen wiederentdecken, zeigen Bauernfamilien und Viehzüchter in Burkina Faso, wie sie in Trockenzeiten ihre Ernährung sichern und in neue Einkommensformen investieren, zum Beispiel in Mini-Molkereien, die ohne Anschluss ans Stromnetz funktionieren. Die Ausstellung gibt Einblicke in den Lebensalltag der Menschen und ihre Ideen für eine Landwirtschaft, von der auch wir etwas lernen können.

In Kooperation mit dem Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR e. V. 

Sonntag, 5.3.2017 | 11 Uhr Ausstellungseröffnung im Foyer

Mittwoch, 4.4.2017 | 19 Uhr Gesprächsabend zur Ausstellung

Öffnungszeiten Foyer
Montag11 - 17:30 Uhr
Dienstag11 - 17:30 Uhr
Mittwoch11 - 17:30 Uhr
Donnerstag11 - 17:30 Uhr
Freitag11 - 17:30 Uhr
Samstag11 - 17:30 Uhr
Sonntag11 - 12 Uhr (Buchladen geschlossen)